Einen Zauberer buchen? Was ist zu beachten…

Chris Hill buchen. Spass ūüôā

Unabh√§ngig ob Sie eine Zaubershow f√ľr Ihre Weihnachtsfeier, Firmenfeier, Geburtstag, Hochzeit, Tag der offenen T√ľre, Junggesellenabschied, Variet√© oder Messeauftritte buchen. Was gibt es zu beachten ?

Gute Nachrichten – oftmals gar nicht so viel. Es h√§ngt sehr von der Art der Zaubershow ab und wenn Sie einen professionellen K√ľnstler haben schlafen Sie wahrscheinlich ruhiger.
Wichtig ist nat√ľrlich das die Zuschauer den Zauberer gut h√∂ren und sehen. Klingt simpel ¬†und dann sind es noch viele Feinheiten auf die hier einzugehen zu spezifisch w√§re. Es ist wie so oft im Leben – die Kleinigkeiten entscheiden √ľber den Erfolg. Zu hohe Tischdekoration, zu sp√§t kommende G√§ste oder Servicepersonal das auch mitten in der Show Getr√§nkebestellungen annimmt, all das sind Ausnahmen die sich vermeiden lassen.
Empfehlenswert ist es die St√ľhle der G√§ste im Halbkreis aufzustellen oder bei gr√∂sseren Shows Stuhlreihen aufzubauen. Varieteveranstalter und Showmanager wissen um diese Art der Techniken – der Kunde der zum ersten Mal einen K√ľnstler f√ľr sein 50. Geburtstag engagiert, nat√ľrlich nicht.
Wie auch schon im Zeitmanagement empfiehlt es sich nicht zu viel Unterhaltung einzuplanen. Meisten gibt es schon von der gastronomischen Seite leichte Verz√∂gerungen und oft sind Freunde und Bekannte da die noch die ein oder andere „√úberraschung“ haben.
Sie Show sollte auch immer nach dem Dinner sein, da alles ohne Grundbed√ľrfnis „essen“, also hungrig nicht so wirklich Spass macht. Auch w√§hrend des Essens ist jede Art von Unterhaltung (ausser dezente Musik – das wirkt sehr angenehm) tabu.
Viele Profizauberer treten nicht nach 22:00 Uhr oder 23:00 Uhr auf. Gerade wenn der Alkoholkonsum reichlich ist macht es oft keinen Sinn sp√§t aufzutreten da die G√§ste auf einem anderen „Level“ sind. Zauberei erfordert die Eigenschaft dem gezeigten gedanklich zu folgen. Und wir Menschen m√∂chten wenn wir etwas getrunken haben meist lieber tanzen oder „einfache Kost“. Ich muss dazu sagen das mein magisches Entertainment keine grosse Denkleistung der Zuschauer erfordert. Denn auch ich m√∂chte bei einer Zaubershow nicht viel denken oder mir merken – schon gar nicht rechnen. Ich m√∂chte staunen, lachen und die Zeit mit meinen Freunden genie√üen. Dies h√§ngt aber auch sehr von den Zuschauern und der Show ab.

Chris Hill Ihr Zauberk√ľnstler in Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz f√ľr besondere Feiern aller Art.
Genießen Sie das Leben ! Es kann zauberhaft sein Рwir entscheiden selbst!!!

 

Ihr

Chris Hill